Erleben sie unsere Bräuche zum Jahreswechsel. Zum Jahreswechsel, am Silvestertag, läuten unsere Musikanten an alle Haustüren. Auch im Sonnenhof. 

Diese Tradition ist in Mieming so alt, wie es die Musikkapelle gibt. Und die gibt es vermutlich schon seit rund 200 Jahren. In der Früh, um 8 Uhr, geht es am Silvestertag wieder los. Am Barwieser Zichbichl, in Fiecht, Untermieming-Weidach, und in Obermieming, später hört man die Musikanten auch in allen anderen Ortsteilen. Fünf Partien der Musikkapelle Mieming widmen Ihnen ihre musikalischen Neujahrswünsche für “ein gesundes, erfolgreiches und glückliches neues Jahr″.

Offiziell wurde die Musikkapelle Mieming 1834 vom Gemeindevorsteher und Landtagsabgeordneten Johann Scharmer gegründet, der auch gleich als Kapellmeister 32 Jahre lang die Kapelle leitete. Doch dürfte schon um 1820 eine »Musikbande« bestanden haben. 1855 nahm die Musikkapelle, die eine Stärke von 35 Mann hatte, an der Begrüßung des neuen Innsbrucker Statthalters Erzherzog Karl Ludwig teil, und fiel durch ihre besonders ausgezeichnete Stimmung und den vollen weichen Ton auf. 1884 begrüßten die Mieminger Musikanten Kaiser Franz Joseph auf seiner Reise durch Tirol in Stams.

Die Familie Post, vom Sonnenhof in Mieming, wünscht Ihnen ebenfalls einen guten Rutsch sowie“a guat’s nuis 2017”

Beitragsfoto: Mieming.online